Unsere Geschichte

 

Es war das Jahr 1915, vor genau hundert Jahren, als 5 Freunde des Männerchors Ittigen das Jodlerdoppelquartett Pontonierfahrverein Worblaufen gründeten. Eines der Gründungsmitglieder war niemand geringeres als Jakob Ummel, seines Zeichens ein passionierter Wasserfahrer.
Erst zwanzig Jahre später, nämlich 1935 trat das JDQ dem Bernisch-Kantonalen Jodlerverband sowie dem Eidgenössischen Jodlerverband bei.
Festbesuche waren nicht die bevorzugten Auftritte des JDQ, lieber widmeten sie sich Auftritten bei anderen Vereinen. Sie traten in der ganzen Schweiz auf, auch bei Gartenfesten, Chilbine sowie bei Radio- und Schallplatten-Aufnahmen. Insgesamt nahm das JDQ zehn Langspielplatten auf, 1990 dann die erste CD. Diese wurde anlässlich des 75. Jahr-Jubiläums produziert.
Trotz Krisen und Krieg in den dreissiger und vierziger Jahren war das JDQ stets sehr aktiv und viel unterwegs; es wurde in Spitzenzeiten fünfzig bis siebzig Mal pro Jahr engagiert.
So wurde im Laufe der  Jahre aus dem Jodlerdoppelquartett Pontonierfahrverein Worblaufen einer der bekanntesten Jodlerklubs der Schweiz, mit bestbekannten Hits wie:
“Bärnbiet”, “Niene geits so schön u luschtig”, “Dr Trueberbueb”, “Die alten Strassen noch”, “I bine Bueb u tue nit guet”, “Wenn d`Schneeballe blüeit im Mei” und viele andere mehr.

100 Jahre Pönteler

Dirigiert von Trudi Emmenegger durften wir schliesslich 2015 unser hundertjähriges Bestehen feiern. In würdigem Rahmen - die Festhalle war bis auf den letzten Platz ausverkauft - liessen wir uns bei unserem Konzert feiern und beglückwünschen. Begleitet vom Schützenchörli Schmitten, der Tambouren-Formation "hot sticks" und der Länderkapelle "Enzian", mit einer grossartigen Festwirtschaft und einer schönen Tombola gelang uns ein unvergessliches Fest, welches uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Gleichzeitig übergab Trudi den Dirigentenstab nach 16 Jahren an ihre Nachfolgerin Andrea Abegglen. Der Aufbruch in ein neues Jahrhundet...

© 2016 by PÖNTELER. Proudly created with Wix.com 

  • w-facebook