Dirigent

Matthias Wüthrich

seit 1. Dezember 2016

Ich bin am 28. April 1968 als letztes von vier Kindern in Gümligen/ BE geboren. Die Jugend und obligatorische Schulzeit auch in Gümligen verbracht. 1984 die Lehre als Lebensmitteltechnologe in der Firma HACO AG, Gümligen gemacht. In den 90er Jahren den Abschluss an der höheren Fachprüfung zum Eidg. Dipl. Lebensmitteltechnologen in Wädenswil abgeschlossen. Arbeite auch heute im Unternehmen HACO AG in der Logistikabteilung. 1993 bin ich dann nach Biglen umgezogen.

Musikalisch habe ich im Jahre 1985 mit Singen begonnen und zwar im Jodlerklub Frohsinn Ostermundigen. Dort waren früher auch mein Vater und seine vier Brüder aktiv. Mit einem Bruder meines Vater’s durfte ich noch eine Zeitlang gemeinsam singen. Ein tolles Erlebnis. Ende 1987 habe ich mit der Dirigentenausbildung (privat) bei Jules Thomas Hübscher in Bern begonnen und anschliessend 1988 den Dirigentenkurs beim BKJV absolviert. Im gleichen Jahr habe ich auch die musikalische Leitung vom JCH Daheim Münsingen, dem JK Könizbärg und dem JCH Waldrueh Bümpliz übernommen. 1991-2002 war ich Gesamtchordirigent der Stadtbernischen Jodlervereinigung. 1992/1993 ein weiterer Meilenstein. Ich habe die Juryausbildung absolviert und ab 1994 bis 2005 in der Jury an Eidgenössischen und Unterverbandsfesten als Jurymitglied und Juryobmann mitgewirkt. Parallel dazu als Kursleiter im BKJV mitgeholfen Jodlerinnen und Jodler, aber auch Dirigenten auszubilden. Von 1999 – 2006 war ich Mitglied im Vorstand vom BKJV als Mitgliederkassier, später Kurschef und Vizepräsident. Von 1998 – 2006 half ich mit bei der Ausbildung von Juroren im Eidgenössischen Jodlerverband. Von 2002 – 2006 amtete ich als Präsident der Eidgenössischen Fachkommission Jodelgesang und war massgeblich an der Harmonisierung (Schaffung von nationalen Ausbildungsreglementen) der Dirigenten- und Kursleiterausbildung beteiligt. Von 2006 – 2009 durfte ich als Krönung meiner Verbandstätigkeit, das Amt des Zentralpräsidenten vom Eidgenössischen Jodlerverbands ausüben.

Dazwischen habe ich auch immer wieder verschiedentlich bei Jodlerklubs als Aushilfsdirigent geamtet: (Jodlerklub Siehen Eggiwil, Jodlerdoppelquartett Worb, Jodlerklub Edelweiss Thun, Jodlerklub Frohsinn Ostermundigen, Jodlerklub Aefligen. Gründungsdirigent und -mitglied vom Wäber-Chörli Bern (1994 – 2006). Und am längsten habe ich den Jodlerklub Biglen (1990 – 2014) musikalisch betreut.

 

Eine enorm intensive Zeit, wenn ich so zurückblicke. Die Auszeit ab 2015 hat mir gut getan, hat mir aber jetzt auch gezeigt, was mir fehlt und was ich eigentlich möchte. Deshalb habe ich mich entschlossen, wieder einzusteigen und mein Wissen als Chorleiter wieder zur Verfügung zu stellen.

 

Es freut mich sehr, dass ich dem «geschichtsträchtigen» Jodlerdoppelquartett des Pontonierfahrverein Worblaufen nun auch als musikalischer Leiter vorstehen darf. Ich bin überzeugt, dass wir spannende und interessante Momente erleben werden. Ich freue mich darauf!

© 2016 by PÖNTELER. Proudly created with Wix.com 

  • w-facebook